Schlagwort-Archive: Zuversicht lernen

Tag 3: Was wäre, wenn …

Hi ihr Lieben,

gestern haben wir uns zusammen die Frage gestellt, was wir schon immer einmal machen wollten und es nie gewagt haben. Bei dem einen wird es vielleicht der Traum von der Selbstständigkeit sein, ein eigenes Restaurant eröffnen oder eine Strandbar. Bei dem anderen wird es vielleicht der Wunsch sein ein eigenes Buch zu schreiben, einen Zoo zu kaufen oder Modedesign zu studieren. Möglicherweise wird es aber der Bau des eigenen Hauses sein und die Planung einer kleinen Familie oder seine Zeit damit zu verbringen auf der Welt Gutes zu tun.

Heute erhöhen wir den Einsatz und fragen uns

3. Was würde ich tun, wenn ich aufwache und hätte plötzlich 6 Millionen Euro?

Wofür würdet ihr es einsetzen? Ändern sich dadurch die Prioritäten eurer Wunschliste?
Rücken Dinge in den Fokus, die ihr vielleicht weiter nach hinten geschoben habt, da euch nur das Startkapital dafür fehlt?

Wir sind gespannt.

Liebe Grüße
Eure Triumphmädchen

 

Exkurs: Glaub an dich – Du bist das Wunder! Tag 24

Hi ihr Lieben,

unsere Freunde und Familie sind häufig unser Halt, unsere Stütze und unser Sicherheitsseil. Geht es einem von ihnen schlecht, geht es uns auch schlecht. Wir überlegen, wie wir ihnen helfen können. Vielleicht bringen wir ihnen eine stärkende Suppe, kümmern uns um ihre Katze oder besuchen sie im Krankenhaus. Manchmal können wir nicht mehr tun, als zuversichtlich an ihre Genesung zu glauben, zu glauben, dass sich die besten Ärzte um sie kümmern und die Medikamente super anschlagen. So oder so wird es sie unterstützen.

Tag 24: Der Zauberstab!
Wähle drei Personen um die du dich sorgst und denen du zu einer besseren Gesundheit, mehr Wohlstand und Glück verhelfen möchtest. Besorge dir von jeder Person ein Foto und lege es vor dich. Nimm dann ein Foto nach dem anderen in die Hand, schließe bei jedem die Augen und stelle dir vor, wie die Person mit Gesundheit, Wohlstand und Glück überhäuft wird. Öffne die Augen, betrachte das Foto und sage: Danke, für die Gesundheit, den Wohlstand und das Glück von …………..!

Viel Spaß damit!

Eure Triumphmädchen

Exkurs: Glaub an dich – Du bist das Wunder! Tag 21

Hi ihr Lieben,

heute wollen wir noch einmal in die Zukunft reisen und uns vorstellen, dass sich unsere Wünsche bereits erfüllt haben. Nichts ist festgeschrieben, jede Situation kann so oder so ausgehen. Häufig beeinflussen wir die Situationen mit unseren Erwartungen ein wenig. Sehe ich alles negativ, habe ich Sorgen und Ängste, wird sich das zum Teil in dem Ergebnis niederschlagen. Daher wollen wir der Zuversicht bewusst Platz in unserem Leben einräumen und darauf vertrauen, dass letzlich alles gut ausgeht.

Tag 20: Großartige Ergebnisse
Liste drei Dinge auf deren Ergebnis du positiv beeinflussen möchtest, indem du sie so aufschreibst, als wären sie schon geschehen: Danke für das großartige Ergebnis von …..! Wähle während deines Tages drei unerwartete Situationen, für deren Ausgang du dankbar sein kannst. Schließe jedes Mal deine Augen, sage und fühle: Danke für das großartige Ergebnis von …..!

Welche Erfahrungen habt ihr bis hierher mit positivem Denken gemacht? Fällt es euch leicht negative Gedanken in ihre Schranken zu weisen? Hat sich durch die Veränderung eurer Einstellung auch eine Veränderung in eurem Leben ergeben?

Wir sind gepannt auf eure Erfahrungsberichte.

Eure Triumphmädchen

Exkurs: Glaub an dich – Du bist das Wunder! Tag 18

Hi ihr Lieben,

heute wird es wieder magisch und die strukturierten Planer unter uns werden besonders viel Freude haben. 🙂 Es geht um die allseits beliebte To-Do-Liste. Ob auf der Arbeit oder privat, immer wieder hilft sie uns an alles zu denken. Heute hilft sie uns dabei uns positiv mit einigen offenen, kritischen Punkten auseinanderzusetzen. Wir entscheiden uns dazu von dem Gedankenkarussel abzusteigen, den Sorgenhaufen wegzuschieben und zuversichtlich zu sein.

Tag 18: Die magische To-Do-Liste

Schreibe eine Liste mit Dingen oder Problemen, die du erledigt oder gelöst haben möchtest. Suche dir die drei wichtigsten davon aus und stelle dir vor, wie diese bereits für dich gelöst sind. Verwende ca. eine Minute für jede Sache oder für jedes Problem und fühle eine enorme Dankbarkeit.

Viel Erfolg dabei!

Eure Triumphmädchen

Dankbarkeit lernen – Tag 13

Hi ihr Lieben,

die aktuelle Aufgabe gefällt uns besonders gut.

Wie oft schweifen unsere Gedanken im grauen Alltag ab und wir finden uns in Tagträumen wieder?
Wie oft fühlen wir diesen Antrieb tief in unserem Bauch,
dass da noch mehr ist?

Photo by Padli Pradana on Pexels.com

Träume, die uns nicht mehr los lassen.
Träume, die es zu erfüllen gilt. Und was wäre, wenn all diese Träume tatsächlich Wirklichkeit werden würden?
Was wäre wenn…?


Heute gibt es keine Grenzen, heute lernen eure Träume fliegen.



Tag 13: Lass all deine Wünsche wahr werden

Schreibe deine zehn größten Wünsche nieder.
Bedanke dich dreimal für jeden Wunsch, so, als wäre dieser bereits in Erfüllung gegangen. Schließe dann die Augen und versetze dich in die Situation, in der dein Wunsch bereits in Erfüllung gegangen ist.

Fühle all die wunderbaren Emotionen, die du in diesem Moment erleben wirst.
Wo befindest du dich? Was hörst du? Was siehst du? Was riechst du?
Wer ist bei dir? Welcher Person wirst du als erstes von deinem Glück erzählen?

Stelle dir vor, was du jetzt, wo dein Wunsch in Erfüllung gegangen ist, als erstes machst.
Gehe jedes Detail in deinen Gedanken durch. Lass all die Gefühle in dir aufsteigen.
Dein Körper & dein Geist vibrieren nun voller Freude, Glück & Harmonie.
Danach liest du dir Wunsch für Wunsch noch einmal durch und bedankst dich tief aus deinem Herzen für die Erfüllung jedes einzelnen.

Die Energie folgt der Aufmerksamkeit

– Hawaiianisches Sprichwort

Triumphmädchen-Tipp: 

Kreiere ein Vision Board. Das ist eine Tafel, mit der du deine Träume visualisierst.
Du kannst Fotos deiner größten Wünsche aufkleben, malen, schreiben, was immer dir einfällt.
Hab einfach Spaß dabei. 🙂
Füge zwischen deinen Wünschen immer wieder in Großbuchstaben das Wort Danke ein und empfinde die Zuversicht, dass all deine Ziele wirklich in Erfüllung gehen.


Es gibt auch tolle Meditationen zu diesem Thema, sodass ihr immer wieder gedanklich in euren Zielmoment reisen könnt. Je mehr ihr diesen Gedanken fokussiert, desto eher zieht ihr diese Situationen und Ergebnisse in euer Leben.

Auf Youtube habt ihr eine riesige Auswahl, kostenfrei zugänglicher Meditationen.
Sucht zum Beispiel nach „Meditation Wunscherfüllung“.
Ihr könnt solche Gedankenreisen auch super zum Einschlafen hören, dann ist euer Unterbewusstsein am zugänglichsten.

Wir haben euch zum Start eine Meditation rausgesucht, die wir gerne auch selber nutzen:

Genießt eure kleinen Erfolgserlebnisse & macht es euch zur Gewohnheit, sooft wie möglich an eure Träume zu glauben und sie zu erleben.

Teilt eure eigenen Erfahrungen, Tipps & Tricks mit uns.
Habt ihr bereits ein Vision Board? Was macht ihr, um euch so tief wie möglich in das Gefühl zu bringen, dass ihr eure Ziele schon erreicht habt?

Viel Spaß beim Träumen
Eure Triumphmädchen