Schlagwort-Archive: Wie besiege ich den inneren Schweinehund

Hände schlagen auf bunte Trommeln.

Wie deine Vorsätze gelingen – Tag 14: Die Thymusdrüse – Dein Verbündeter

„Motivation? Is right inside you.“

Hi ihr Lieben,

wie gut kennt ihr euren Körper? Wisst ihr, dass einer euer stärksten Verbündeten direkt in eurer Brust steckt?

Wir meinen hier nicht euer Herz. Sondern eure Thymusdrüse.
Was für eine Drüse, werdet ihr euch jetzt vielleicht fragen.

Ihre größte Rolle spielt sie während der Kindheit und Jugendzeit.
Danach schrumpft sie und wird teils von Fettgewebe ersetzt.
Ihr Spitzname lautet auch „Gehirn der körpereigenen Abwehr“.
Mehr zu ihrer Funktion erfahrt ihr hier.

Warum ist diese Drüse für euch nun so entscheidend?
Sie unterstützt nicht nur eure Abwehr, sondern verleiht euch auch massiv Energie
Energie, die ihr braucht, um bei euren Neujahresvorsätzen oder Businessprojekten am Ball zu bleiben. 

Was also tun?
Ihr kennt sicher diese unglaubliche Szene aus dem Film „Wolf of Wall Street“, in der sich Matthew Mcconaughey wie wild auf die Brust schlägt. 

Praxistipp:
Aktiviere deine Thymusdrüse und hol dir einen Schub Power. 
Lege deine Faust vier Finger breit unter der Halskuhle auf deine Brust. Nun klopfe sanft in einem von dir gewählten, ruhigen Takt. Wenn du möchtest, kannst du zur Unterstützung dabei summen. Nach circa 15 Sekunden sollte sich das Verlangen einstellen tief einzuatmen. Es fühlt sich an, als hättest du dich mit einer metholhaltigen Creme eingerieben. Nutze diese Energie und starte mit deinen Vorsätzen durch.

Los geht’s, 1, 2, 1, 2, 1, 2,
Eure Triumphmädchen

 

 

 

 

Schriftzug: Go up and never stop

Wie deine Vorsätze gelingen – Tag 13: Dein persönlicher Motivationscoach

„Real challenge of growth comes when you get knocked down. It takes courage to act then. It takes courage to start over again. It´s not easy to change, if it were in fact easy, everybody would do it. Accept where you are. The last chapter to your life has not been written yet. Say `This year I will make this goal a reality. I CAN, I CAN, I CAN!`“

Hi ihr Lieben,

der Personal Coach ist euch bestimmt aus dem Fitnessbereich ein Begriff, oder?
Er hilft all denjenigen, denen es schwerfällt, sich selber zu motivieren.
Also drillt er euch, und drillt euch, und drillt euch noch weiter, bis ihr euer Ziel erreicht habt.
So bleibt ihr am Ball, habt feste Termine, an die ihr euch halten müsst und jemanden an eurer Seite, der euch keine Ausrede durchgehen lässt.

Wer genug Geld hat, kann sich einen solchen Motivationscoach leisten.
Mittlerweile gibt es sie in allen Bereichen, egal ob ihr einen Ernährungscoach sucht oder einen Businesscoach. Im Internet werdet ihr fündig.
Und wer nicht genug Geld hat?
Welche Möglichkeiten habt ihr, um eure Motivation alleine anzukicken?

Praxistipp:
Nutze Motivationsvideos.
Das Internet ist voll von kostenfreien Videos, die es mit epischer Musik und tiefgreifendem Inhalt schaffen, die Motivationstaste in dir zu drücken.

Mach es zu deiner Routine, sie immer und immer wieder zu hören. Ein mega Zeitpunkt dafür ist die Zeit, während du dir beispielsweise die Zähne putzt oder den Kaffee durchlaufen lässt. Verbinde das Hören solcher Videos mit deiner Gute-Laune-Playlist und hol dir die doppelte Power.

Hier kommst du zu unserm Lieblings-Motivationsvideo.

Geil ist auch diese Rede des zweifachen Oscarpreisträgers Denzel Washington.

Es gibt auch Apps, die dich jeden Tag mit ihrer Botschaft dazu inspirieren, den Hintern hochzubekommen. Nutze auch deinen Handywecker, in dem du dir mehrere Erinnerungen mit motivierenden Texten stellst.

Lasse all die kleinen Helfer zu deinem persönlichen Coach werden.

Wenn du eine Person in deinem Leben hast, auf die du dich verlassen kannst, dann frag sie, ob sie dein Sparring-Partner sein möchte. Vielleicht habt ihr Lust eure Vorsätze gemeinsam durchzuziehen.

Worauf wartet ihr noch?
Los geht´s!
Eure Triumphmädchen