Schlagwort-Archive: Selbstbewusstsein

Ein Kind in Superheldenkostüm breitet sein Cape aus

Wie deine Vorsätze gelingen – Tag 15: Selbstbewusst in 3 Minuten

„You´re much stronger than you think you are. Trust me.“ – Superman

Hi ihr Lieben,

hier kommt ein supergeiler Trick für jeden von euch, der innerhalb von kurzer Zeit einen absoluten Schub für sein Selbstbewusstsein benötigt.

Stellt euch vor, ihr steht vor einer schwierigen Aufgabe. Ihr müsst eine Präsentation halten, habt gleich ein anspruchsvolles Kundengespräch oder eine andere Situation, für die ihr Selbstvertrauen braucht. Vielleicht ist euer guter Vorsatz auch öfters mal Nein zu sagen oder mehr für eure Meinung einzustehen. Jetzt kommt es genau dazu, dass ihr Stellung beziehen müsst und wollt euch vorher in ein gutes Energielevel bringen.

Wie mittlerweile allgemein bekannt ist, wirken sich nicht nur eure Gefühle auf eure Körpersprache aus, sondern auch eure Körpersprache auf eure Gefühle.

Wenn wir super Power brauchen, von wem können wir dann besser lernen, als von Wonder Woman, Spiderman & Co?

Praxistipp:
Mach die Superheldenpose!
Du kennst es sich aus dem Comic. Der Held steht vor einer schwierigen Herausforderung und muss all seine Kraft mobilisieren. Hier kommt nun seine eindrucksvolle Superheldenpose zum Einsatz. Du brauchst kein Cape, um diese Powerpose auch zu nutzen. Stell dich dazu einfach breitbeinig hin, stemm´die Hände in die Hüfte, Brust raus, Schultern zurück und den Blick hoch zum Himmel gerichtet.

Deine Körpersprache signalisiert nun ganz eindeutig: „Ich bin nicht eingeschüchtert.“ Genau das überträgt sich nach kurzer Zeit auf deine Emotionen und du fühlst dich jeder Situation gewachsen.

Wir wenden diese Technik selber immer wieder an und sind jedes Mal begeistert von dem Ergebnis.

Seid also stark, ihr wisst nie, wen ihr damit gerade inspiriert
Eure Triumphmädchen

Dankbarkeit lernen – Tag 1

Hi ihr Lieben,

am Anfang von jeder Änderung steht die Dankbarkeit.
Oft sind wir so unglücklich und frustriert, dass es uns schwerfällt, die schönen Dinge um uns herum zu sehen. Das leiseste Kauen kann uns zu einem Wutausbruch führen, „die anderen“ verhalten sich sowieso den ganzen Tag rücksichtslos und irgendwie scheint das ganze Universum sich gegen uns verschworen zu haben. Ein kleiner Erfolg, jemand der uns die Türe aufhält oder der 5 € – Schein, den wir beim Waschen in der Hosentasche finden, können nichts daran ändern, wie schrecklich diese Welt ist.

Perspektive!

Wir sehen die Welt durch eine Brille von Gefühlen und ziehen immer mehr von dem an, auf das wir unsere Aufmerksamkeit richten.

Daher möchten wir die nächsten 28 Tage, gerne gemeinsam mit euch, einen kleinen Exkurs machen.

Mit der Challenge aus dem Buch The Magic von Rhonda Byrne möchten wir mehr Dankbarkeit in unserem Leben fühlen und dieses und unsere Einstellung somit positiv beeinflussen.

Wir hören doch alle immer wieder von erfolgreichen Menschen, die ihre Ziele und Träume immer klar vor Augen hatten und von deren Erfüllung absolut überzeugt waren. Spitzensportler, Schauspieler, Geschäftsmänner – und frauen; alle glaubten an sich und behielten sich selbst bei Rückschlägen ihre positive Einstellung. 🚀

Jeder von uns hat sicher schon einmal von dem „Gesetz der Anziehung“ gehört. Es gibt ebenso viele Leute, die daran glauben, wie es Skeptiker gibt. Aber sollte da auch nur ein Funken Wahrheit dran sein, kann es ja nicht schaden. 🙂

Ziel dieser Challenge ist es, sich auf das Positive in unserem Leben zu konzentrieren, zu erkennen wie viel es jetzt schon gibt, wofür wir dankbar sein können und ein größeres Vertrauen in uns Selbst zu erlangen. 🙏

Wir hoffen, wir können euch zum Mitmachen motivieren und auch euch damit zu einem positiveren Leben verhelfen!

Auf unserem Blog könnt Ihr die nächsten 28 Tage jeden Tag eine neue Aufgabe finden. Hier kommt die erste für morgen. Viel Spaß!


Tag 1: Sei Dankbar
Mache morgens nach dem Aufstehen als erstes eine Liste mit zehn Dingen in deinem Leben, für die du dankbar bist! Schreibe jeweils dazu, warum du dafür dankbar bist.
Lese deine Liste im Anschluss noch einmal durch und sage nach jedem Punkt die drei magischen Worte: Danke! Danke! Danke!und fühle die Dankbarkeit für diesen Segen.

Führe diese Aufgabe jeden Tag der Challenge durch!
Lade dir hier das passende Dokument, um die Dinge, für die du dankbar bist, niederzuschreiben:

Eure Triumphmädchen