Was wir eigentlich machen ..

Interviewserie: Mein Erfahrungsbericht #1

Hi ihr Lieben,

wie im letzten Artikel angekündigt, kommt hier der Erfahrungsbericht unserer ersten Zeit im Empfehlungsmarketing. Wir möchten euch nicht mit trockenen Zahlen und Fakten langweilen, sondern euch lieber daran teilhaben lassen, welche persönlichen Erlebnisse wir gemacht haben. Daher macht Jenni heute den Anfang und steht uns in einem Interview Rede und Antwort.

TM: Hi Jenni, danke, dass du dir die Zeit nimmst.
Viele Menschen wünschen sich Veränderung im Leben. Nur die wenigsten werden wirklich aktiv. Was hat dir den letzten Stups gegeben?

J: Ich wollte immer schon mehr als ein 08/15 Standard-Leben. Ich habe bereits in der Kindheit mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen gehabt und mir geschworen, dass ich später einmal mehr erreichen werde. Ich habe immer schon viele Konzepte ausprobiert, aber nichts hat mich so richtig angekickt. Den letzten Anstups hat mit das richtige Geschäftsmodell mit dem, für mich perfekten, Produkt gegeben.

TM: Wieso hast du dich für Empfehlungsmarketing entschieden?

J: Weil man nirgendwo anders ohne spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten passives Einkommen aufbauen kann.

TM: Und wieso in der Reisebranche?

J: Ich habe nie genug Geld gehabt, um die Welt zu entdecken. Während zahlreiche meiner Freunde schon auf jeglichen Kontinenten dieser Welt unterwegs waren, habe ich mich auf die europäischen Ziele konzentriert, die in mein Budget passten. Aber das war mir nicht genug. Die Möglichkeit, nun günstiger, luxuriöser und vor allem mehr zu reisen und dabei auch noch mit dem Produkt Geld zu verdienen war daher für mich perfekt.

TM: Wie hast du die Zeit bisher erlebt? Welche Erfahrungen hast du gemacht?

J: Die Zeit bisher war super. Ich habe viele neue Leute kennengelernt, war auf einem Trainingsevent und beschäftige mich seitdem viel mit Persönlichkeitsentwicklung und positivem Mindset. Man lernt in dieser Branche einfach sehr viel über sich, seine Grenzen und wie man über sich hinauswächst.

TM: Sind Ziele ein Thema für dich?

J: Natürlich, Ziele sind das A und O in einer Selbstständigkeit wie dieser. Man erleidet viele Rückschläge, überdurchschnittlich erfolgreich zu werden ist alles andere als einfach (wie eigentlich überall). Ohne die richtigen Ziele, die dich selber immer wieder motivieren müssen, wird man daher nichts erreichen.

TM: Wie hilfst du dir dich selber zu motivieren?

J: Ich schaue mir viele Trainings und Filme an, die mich motivieren. Ich fokussiere mich auf den Zeitpunkt in meiner Zukunft, an dem ich alles erreicht habe, was ich mir jemals erträumte. Das stelle ich mir so detailliert und realistisch vor, dass ich Gänsehaut bekomme und überglücklich bin. Außerdem mache ich mir immer wieder bewusst, dass ich später nicht bereuen möchte, die Chancen, die sich mir geboten haben, nicht genutzt zu haben.

TM: Gibt es Literatur, Seminare, o.Ä., die du zu dem Thema empfehlen möchtest?

J: Einer meiner Vorbilder ist Matt Morris. Hier empfehle ich sein Buch „an unemployed Millionaire“. Eric Worre ist ebenfalls ein Guru auf diesem Gebiet. Allgemein zum Thema Mindest empfehle ich den absoluten Klassiker: The Secret (gibt es auf Netflix und Youtube).

TM: Hast du abschließend einen Tipp für Neustarter?

J: Finde dein ‚Warum‘. Treffe eine Entscheidung dafür oder dagegen. Wenn du dich dafür entscheidest, dann gib alles und lasse dich nicht vom Weg abbringen. Stelle dich auf Rückschläge und harte Zeiten ein, aber fokussiere dich immer auf deine Ziele. Glaub an dich und vertrau auf dich. Und: Hör auf die Leute, die damit Erfolg haben. Versuche das Rad nicht neu zu erfinden.

TM: Danke, dass du deine Erfahrungen mit uns geteilt hast.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s